Startseite

Institut für angewandte Pädagogik e.V.

kinder- und jugendgemäße Bildung und Beratung

 

 

 

 

Montessori-Kinderhaus "Emsenknirpse"

In den Emsenwehren 2
99518 Bad Sulza

Telefon: 036461 20307
Telefax: 036461 20386
E-Mail: mkh-basu(at)ifap-apolda.de

Leitung: Frau Nicole Prior

Liebe Familien unserer Kinderhaus-Kinder,

Betreuung im eingeschränkter Regelbetrieb in unserem Kinderhaus

Durch die Entscheidung des Landes, von der Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb überzugehen, ist nunmehr für alle Kinder ein tägliches und verlässliches Betreuungsangebot in unserem Kinderhaus geschaffen. Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder und Sie wieder täglich zu sehen. Die Betreuung erfolgt dabei in konstanten Gruppen in festen Räumen mit festem Betreuungspersonal unter Beachtung der allgemeinen Infektionsschutzregeln, der jeweils aktuellen Hygienevorgaben des Landes Thüringen und des Infektionsschutzkonzeptes der Einrichtung.

Beitragserstattung der Elternbeiträge

Im Thüringer Gesetz zur Umsetzung erforderlicher Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (ThürCorPanG mit Änderung gemäß § 30a Abs. 1 Satz 1 ThürKitaG ThürKitaG vom 5. Juni 2020) ist geregelt, dass für die Monate April bis Juni 2020 keine Elternbeiträge gezahlt werden müssen. Somit entstehen Ihnen aufgrund der Schließung keine finanziellen Nachteile, da sich die Schließung Mitte März mit der Öffnung spätestens Mitte Juni ausgleicht. Die Beitragserstattung bezieht sich auf alle Elternbeiträge, auch bei Inanspruchnahme der Notbetreuung. Wir werden Sie, nach Absprache mit der Kommune, zeitnah darüber informieren, wann Ihnen die bereits gezahlten Elternbeiträge für die Monate April bis Juni 2020 erstattet bzw. verrechnet werden. Wir raten dringend davon ab, Beitragszahlungen eigenständig auszusetzen. Unsere Buchhaltung veranlasst die notwendigen Änderungen automatisch. Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Für Rückfragen sind wir telefonisch und per E-Mail erreichbar.

                Nicole Prior                        Bernd Schröter
    Leiterin Montessori Kinderhaus                Direktor
             „Emsenknirpse“                             IFAP e.V.

Die Informationen geben wir Ihnen vor dem Hintergrund der aktuellen Datenlage zu diesem Zeitpunkt (Stand: 26.06.2020 | 08:00 Uhr)





Angebote:

Profil:

Es wird viel Wert auf soziale Erfahrung und gemeinsame Gruppenerlebnisse gelegt. Mit Sport, Gesellschaftsspielen und Singen erleben die Kinder Solidarität, Freude, Hilfsbereitschaft, Anteilnahme, Selbstachtung u.a.

Einen sehr breiten Raum nimmt die Elternarbeit ein. Während der Eltern-Kind-Nachmittage bzw. der Elternabende oder auch durch Hospitationen bzw. Gespräche zum Elternstammtisch werden auch den Eltern die Prinzipien dieser Reformpädagogik näher gebracht.